Statistics&Data Germany

Sterblichkeitsdaten Deutschland Jan- Jun 2021

Das erste Halbjahr 2021 war in Deutschland gekennzeichnet von einem größeren epidemischen Geschehen vor Allem im Januar, dem anschließenden rapiden Rückgang und einer kleineren 'dritten Welle' im März/April. 

Gleichzeitig starteten die Massenimpfungen, beginnend in Altenheimen vornehmlich in der Altersgruppe Ü80 und bei den Beschäftigten im Gesundheitswesen. Bereits im Mai wurde dann aus taktischen Gründen der AstraZeneca ohne Priorisierung freigegeben - er wäre sonst liegengeblieben.Einige Wochen später wurde die Priorisierung ganz aufgehoben.

Ab Juni übernahm die neue VoC 'Delta' (ex 'indische Variante') das Geschehen und verdrängte in wenigen Wochen fast alle anderen Varianten. Delta gilt als hochübertragbar, aber nicht stärker(oder sogar weniger) letal. Es wird interessanterweise berichtet, daß die Symptome schnupfenähnlich seien und das Hauptunterscheidungsmerkmal zur Grippe, der Geschmacksverlust, fehle.

Die folgenden Auswertungen beruhen auf Rohdaten von Destatis und wurden von Jens (Danke!) alters-adjustiert aufbereitet.

Erste Erkennnis: Es gibt auch im 1.Halbjahr 2021 KEINE signifikante Übersterblichkeit! Das kann, angesichts der hohen vom RKI gemeldeten Covid-Opferzahlen kaum als Erfolg der Impfung gewertet werden. Denn der Vergleich mit den Vorjahren enthält mehrere heftige Grippewellen mit ähnlichem Geschehen, wenn man so will also (trauriges) 'business as usual'.


Wir erlauben uns folgende erste Analyse:

- Bei Ü60 sieht man die Covid-Welle 01/2021, aber im Vergleich auch die Grippewellen der Vorjahre, welche i.d.R. erst im Feb/März peakten.

- Die schwachen März-Vorjahresausschläge ab Ü65 können durchaus auch an hoher Flu-Impfquote liegen.
Die saisonal angepasste Flu-Impfung kann als wirksam angenommen werden.

- Fast alle Altersgruppen sonst ist recht unspektakulär, mit Ausnahme der Ausschläge um den Mai herum bei 40-50J.
Da in dieser Altersgruppe die absoluten Zahlen recht niedrig sind, kann man Suizide als Ursache nicht ausschließen. Das ist aktuell spekulativ, da Suizid-Zahlen in Deutschland weitgehend unter Verschluss gehalten werden.

Generell sagen wir, daß aus diesen Zahlen die häufig angenommen 'Opfer der experimentellen Massenimpfung' NICHT herauszulesen sind!

Robert-Koch-Institut, Berlin

>> Dashboard on Covid-19 Official Data

Mobility Index (Google)

​​​​Note: Bavaria is ruled by MP M.Söder, who considers himself the leading hardliner in german politics
https://www.google.com/covid19/mobility/



2020: No Significant Excess Mortality In Germany Despite The Pandemic

Sterberaten D 2016 - 2020 (angepasst nach Alter&Population
https://twitter.com/BenMarten/status/1355185514517852168
The 25 most deadly days in Germany since 2016
https://twitter.com/FrankfurtZack/status/1355278432373002242